Servicehotline: 06252-688661
kostenloser Versand ab 49 €
schnell und zuverlässig mit DHL
Versand auch in die Schweiz

Fabian Rehmann - Chocolatier aus Basel

Filter schließen
von bis

Swiss Bean to Bar: Das Motto von Fabian Rehmann

Von der Bohne bis zur Tafel. Alle Produktionsschritte, die es zur Herstellung feinster Bitterschokoladen braucht, werden von Fabian Rehmann in seiner Basler Schokoladenmanufaktur selbst begangen. So garantiert er hochwertigste Schokoladenqualität verbunden mit hoher Nachhaltigkeit für Mensch und Natur.

Conche_900px

Die Schritte der Kakaoveredelung

Nach der gründlichen Selektion nur der besten Kakaobohnen, werden diese von Hand geprüft und gereinigt. Durch das anschließende Rösten entwickelt sich das besondere Aroma jeder Sorte. Nach dem Rösten werden die Kakaobohnen gebrochen und geschält. In dem nun folgenden Mahl- und Reibeverfahren entsteht der unverkennbare Schmelz der Schokolade. Unerwünschte Bitterstoffe und Nebenaromen verflüchtigen sich in den verwendeten Stein-Melangeuren. Optimal temperiert wird die flüssige Schokolade zu hübschen Tafeln gegossen. Damit endet, vor dem Verpacken, die rund 60 Stunden dauernde Veredlung der Kakoabohnen zu feinster Bitterschokolade.

Fabian Rehmann: Konditor und Koch

Fabian Rehmann wurde 1969 in Basel geboren. Nach der Lehre als Koch ließ er sich zum Konditor-Confiseur ausbilden. Anschließend besuchte er die Hotelfachschule in Luzern um danach lange Zeit im Marketing zu arbeiten. Als er davon genug hatte, gründete er vor fast vier Jahren in Basel seine eigene Chocolaterie.

Sie ist praktisch eine One-Man-Show. Rehmann stellt die Schokolade her, verpackt und verschickt sie. Lange Zeit ein Geheimtipp aus der Region Basel, hat sich Fabian Rehmann mittlerweile jedoch eine große Fangemeinde in der gesamten Schweiz aufgebaut. Denn einen Vergleich mit den großen und bekannten Confiseuren braucht er wahrlich nicht zu scheuen.

Zuletzt angesehen