Telefonservice unter 069 945158750

  Kostenloser Versand ab 39 €

  14 Tage kostenloser Umtausch

  Sicher einkaufen dank Trusted Shops

La Piccola ESE-Padmaschinen

Filter schließen
 
  •  
von bis
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Verfügbar
La Piccola - Piccola E.S.E. Pad Maschine
La Piccola - Piccola E.S.E. Pad Maschine
Inhalt 1 Stück
330,00 € *
Verfügbar
La Piccola - La Piccola Sara Classic Nero E.S.E. Pad Maschine
La Piccola - La Piccola Sara Classic Nero...
Inhalt 1 Stück
310,00 € *
Verfügbar
La Piccola - La Piccola Sara Classic Inox E.S.E. Pad Maschine
La Piccola - La Piccola Sara Classic Inox...
Inhalt 1 Stück
360,00 € *
Verfügbar
La Piccola - Piccola Perla E.S.E. Pad Maschine
La Piccola - Piccola Perla E.S.E. Pad Maschine
Inhalt 1 Stück
365,00 € *
Verfügbar
La Piccola - Cecilia 1 Brühgruppe Nero Automatik
La Piccola - Cecilia 1 Brühgruppe Nero Automatik
Inhalt 1 Stück
800,00 € *
Verfügbar
La Piccola - Piccola Gold E.S.E. Pad Maschine
La Piccola - Piccola Gold E.S.E. Pad Maschine
Inhalt 1 Stück
345,00 € *
14 Tage Lieferzeit
La Piccola - La Piccola Sara Classic Nero Vapore E.S.E. Pad Maschine
La Piccola - La Piccola Sara Classic Nero...
Inhalt 1 Stück
430,00 € *

La Piccola – die optimale Maschine für ESE-Pads

La Piccola sind hochwertige Espressomaschinen, die mit ESE-Pads verwendet werden können. Die in den Neunzigerjahren gegründete Rösterei Lucaffé entschied sich nach dem großen Erfolg dazu Espressomaschinen herzustellen. Der Gründer Gian Luca Venturelli war der Meinung, dass jeder Haushalt eine stylische und zuverlässige Espressomaschine besitzen sollte. Somit war La Piccola gegründet.

Hochwertige ESE-Padmaschinen

Die ESE-Padmaschinen von La Piccola wurden auf der Basis von jahrelanger Entwicklung und Tests konstruiert. Dadurch sind die Maschinen vor allem auf die ESE-Pads optimal angepasst. Gerade weil Lucaffé ein sehr großes Sortiment an ESE-Pads hat, war es wichtig, auch passende und hochwertige Maschinen zu verkaufen.

La Piccola Kaffeemaschinen sehen gut aus, sind klein, stabil und einfach zu bedienen. Dank ihrer cleveren Konstruktion und der standardisierten ESE-Pads bereiten sie überall und zu jeder Zeit einen original italienischen Espresso.

Das überzeugt immer mehr Kunden auf der ganzen Welt. Gian Luca Venturelli leistet mit seinen Maschinen einen großen Beitrag dazu, Kaffeeliebhaber für die Kultur und die Lebensart seiner Heimat zu begeistern.

La-Piccola-Bild-1-2

Made in Italy

Die La Piccola Fertigung befindet sich direkt gegenüber der Rösterei, welche unterhalb des Gardasees in den Nähe von Sirmione liegt. Dort werden aus allen angelieferten Einzelteilen, die Kaffeemaschinen von Hand zusammengebaut und anschließend geprüft. Demnach verlässt nur einwandfreie Ware das Haus.

In all seinem Handeln legt der Gründer Gian Luca Venturelli viel Wert auf Verantwortung und Nachhaltigkeit. Dazu zählen für ihn auch robuste Produkte, die über lange Zeit genutzt und im Bedarfsfall auch repariert werden können, anstatt sie direkt zu ersetzen. Ebenso wichtig sind ihm Ästhetik und funktionales Design.

Gian Luca Venturelli entschied sich dafür seine Kaffeemaschinen ausschließlich in Italien in einwandfreier Qualität und mit viel Handarbeit herstellen zu lassen. Nur hier fand er die Designer, die Ingenieurskunst und die Liebe zum Kaffee, die jede La Piccola Kaffeemaschine zu einem kleinen Meisterwerk machen.

Hochwertige Materialien

Anstelle der in gängiger Massenware genutzten Kunststoffe verwendet La Piccola ausschließlich hochwertigen Stahl, Messing, Glas usw. Die Entscheidung, edle Rohstoffe zu verwenden und andere auszuschließen (z.B. Aluminium), wird von dem konkreten Wunsch bestimmt, ein Endprodukt herzustellen, das nicht nur gut, sondern auch sicher ist.

Kaffee nimmt bei seiner Zubereitung zwangsläufig Spuren der Materialien aufnimmt, mit denen er in Berührung kommt. In Kaffeemaschinen ist das Wasser - das Lösungsmittel schlechthin - reich an Tanninen. Sie wird auf hohe Temperaturen erwärmt und durchströmt Kreisläufe aus verschiedenen Materialien. Es ist daher sehr wichtig, die Qualität und Herkunft der Materialien so genau wie möglich zu überwachen.

Kleine und feine Maschinen

Wie der italienische Name “La Piccola” schon verrät, steht die Marke für kleine und feine Maschinen. “Die Kleine” wird ihrem Namen auf ganzer Linie gerecht. Es gibt kaum eine Kaffeemaschine, die so klein und kompakt ist. Dadurch kann sie überallhin mitgenommen werden.

Mit der passenden Tasche kann die ESE-Padmaschine mit in den Urlaub, die Ferienwohnung oder zu Freunden genommen werden. Dieser Aspekt macht sie wirklich einzigartig und sorgt dafür, dass die La Piccola überall im Handumdrehen einen sehr guten Espresso zaubern kann.

44mm ESE-Pads

Da der Gründer Gian Luca Venturelli die La Piccola vor allem zur Anwendung für die ESE-Pads von Lucaffé entwickelt hat, passen in die Maschine 44mm ESE-Pads. Diese sind meistens mit 7g Kaffee gefüllt. Darüber hinaus kann man die Brühgruppe auch umbauen zu 14 Gramm Brühgruppen. Damit können Sie einen doppelten Espressi oder auch zwei Portionen gleichzeitig brühen. 

Standardmäßig liefern wir die La Piccola Maschinen immer mit dem Siebeinsatz No. 1 aus. Dieser Siebeinsatz ist universell einsetzbar und für jede Kaffeezubereitung geeignet. 

Die verschiedenen Modelle der La Piccola

Alle La Piccola Kaffeemaschinen sind modern, klein und leicht zu bedienen. Durch die durchdachte Konstruktion und die standardisierten ESE-Pads zaubern sie überall und zu jeder Zeit typisch italienischen Espresso. Jedoch gibt es kleine Unterschiede in den verschiedenen Modellen und jedes Modell hat seine eigenen Vor- und Nachteile.

La Piccola PICCOLA – die Klassische

Die kleinste Kaffeemaschinenlinie von La Piccola ist die PICCOLA. Es gibt sie in drei Varianten: Satin, Gold und Perla.

Das kantige Design und der Wassertank aus Glas machen die Piccola zu einem echten Hingucker. Das zeitlose Design überzeugt hierbei auf ganzer Linie. Der integrierte Handhebel garantiert außerdem zu jeder Zeit guten Druck, der in bestem Kaffeegeschmack mit schönen Aromen resultiert. Eine feste Crema krönt das Ergebnis.

Der Klassiker weist eine ausgezeichnete Qualität auf und besteht aus hochwertigen Materialien. Bei der Piccola spielen nicht die vielen Funktionen, sondern die Einfachheit die Hauptrolle.

La Piccola PICCOLA SATIN – die Schlichte

Die La Piccola Piccola SATIN ist die schlichteste der drei Variante. Das Gehäuse besteht aus Edelstahl und wurde handpoliert um ein schlichtes , aber zugleich elegantes Finish zu erzielen. Das puristischen Edelstahlgehäuse sorgt zudem dafür, dass die Kaffeemaschine sofort heraussticht.

Die Maschine hat keinen Milchaufschäumer, was einen Nachteil darstellt. Allerdings nimmt sie sehr wenig Platz ein und sieht äußerst hochwertig aus.

La Piccola PICCOLA GOLD – der Hingucker

Die edle, goldene Farbe macht die PICCOLA GOLD einzigartig. Hochwertige Materialien und eine erstklassige Verarbeitung vereinen sich in diesem Modell. Durch das Edelstahlgehäuse in Gold ist sie ein echter Hingucker. Gerade Kaffeeliebhaber, die eine ausgefallene Kaffeemaschine suchen, haben hier ihr passendes Match gefunden.

Die Piccola Gold stellt demnach ein wahres Designerstück dar.

La Piccola PICCOLA PERLA – die Elegante

Die La Piccola PICCOLA PERLA ist besonders hochwertig verarbeitet und besteht aus robusten Materialien. Sie fällt durch eine geschliffenen Edelstahloberfläche auf, welche zudem für ein besonders elegantes Erscheinungsbild sorgt.

Außerdem lässt die leicht geriffelte Oberfläche Fingerabdrücke fast komplett verschwinden, was ein Vorteil darstellt.

Die La Piccola Perla ist außerordentliche raumsparend mit wesentlichem Design und aus rostfreiem Stahl gefertigt. Auch der Hebel ist aus rostfreiem Stahl. Sie ist sowohl innen als auch außen besonders widerstandsfähig und langlebig.

La Piccola SARA – die Funktionale

Wer ein bisschen mehr Platz in der Küche für die Espressomaschine hat, kann sich für die La Piccola SARA entscheiden. Sie bietet einen großen Wassertank aus Kunststoff und einen Tassenwärmer. Somit ist sie optimal bei größeren Familien oder als Kaffeemaschine in kleinen Büros ausgehoben.

Optional gibt es die Sara Vapore (Vapore steht für Dampf) noch mit separatem Dampfbezug über einen zweiten Kreislauf. Hierbei handelt es sich demnach um eine professionelle Kaffeemaschine für ESE-Kaffeepads mit einem hochwertigen Aufschäumsystem – perfekt für vielseitige Kaffeespezialitäten mit Milchschaum.

Das offene ESE-System ermöglicht, dass für diese Kaffeemaschine Espressopads vieler verschiedener Röster verwendet werden können – hier steht Ihnen ein riesiges Genusssortiment zur Verfügung.

La Piccola CECILIA – die Profil ESE-Padmaschine

Eigentlich meint man, dass ESE Pads nur für Privatpersonen mit einem geringen Kaffeekonsum geeignet sind. Die CECILIA ist jedoch eine ausgesprochen gute Office- bzw. Gastronomie-Kaffeemaschine.

Diese gibt es mit bis zu drei Brühgruppen, separatem Wasser und Dampfbezug. Außerdem verfügt die Cecilia über einen professionellen Aufschäumer. Demnach lässt sich ohne Probleme ein leckerer Caffé Latte zubereiten.

Das hochwertige Edelstahlgehäuse und die schwarzen Seiten zaubern zudem einen besonderen Look.

Die Zukunft: La Piccola SMART System

Natürlich will ein ESE Padhersteller auch am liebsten, dass seine eigenen Pads in den eigenen Espressomaschinen verwendet werden. Daher plant der Gründer Luca Venturelli derzeit ein neues geschlossenes System, das SMART-Padsystem.

Hier sind die Pads nur 38mm groß und haben nur 5 Gramm Kaffee, also genauso viel wie bei Nespresso Kapseln. Der Kaffee fließt demnach etwas schneller und hat eine etwas geringere Crema. Ob sich das neue System durchsetzt wird sich zeigen.