Telefonservice unter 069 945158750

  Kostenloser Versand ab 39 €

  5€ Newsletter Rabatt

  Sicher einkaufen dank Trusted Shops

Kaffeevollautomaten für Zuhause oder im Büro

Filter schließen
 
  •  
von bis
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TIPP!
NIVONA Kaffeevollautomat CafeRomatica NICR 789
NIVONA CafeRomatica 789 NICR Kaffeevollautomat
Inhalt 1 Stück
819,99 € *
TIPP!
Nicona NICR 670 CafeRomatica
NIVONA CafeRomatica NICR 670 Kaffeevollautomat
Inhalt 1 Stück
579,99 € *
TIPP!
NIVONA CafeRomatica NICR 1030 Kaffeevollautomat
NIVONA CafeRomatica NICR 1030 Kaffeevollautomat
Inhalt 1 Stück
1.499,99 € *

Was ist eine Siebträgermaschine?

Eine Siebträgermaschine ist eine Kaffeemaschine, mit der man Kaffee und Espresso zubereiten kann. Sie hat viele Gemeinsamkeiten aber auch Unterschiede mit anderen Kaffeemaschinen oder Vollautomaten.

Eine Siebträgermaschine hat einen Wasserkreislauf mit Boiler, eine elektrische Pumpe, einen Dampfhahn, eine Brüheinheit und natürlich einen Siebträger.

Siebtr-germaschine

Wie funktioniert sie?

Eine Siebträgermaschine ist halbautomatisch, da diese Maschinen in der Regel kein integriertes Mahlwerk haben. Das bedeutet, dass die Kaffeebohnen mit einer Kaffeemühle im Voraus frisch gemahlen werden müssen. Diese werden dann in den Siebträger gefüllt, es wird getampert und dann wird er in die Maschine eingesetzt. Der Espresso sollte dann 25-35 Sekunden durchlaufen. Fertig ist der Espresso.

Eigentlich sieht das Bedienen der Siebträgermaschine ganz einfach aus, jedoch bedarf es einigen Versuchen und etwas Erfahrung, bis die perfekte Zubereitung des Espresso optimal gelingt.

Die perfekte Zubereitung des Espresso mit der Siebträgermaschine sollte geübt sein. Dennoch lernen Sie hier eine einfache Anleitung zur Zubereitung des Espresso mit der Siebträgermaschine. Los geht's!

1. Espressotasse vorwärmen

Als Erstes wird heißes Wasser in die Espressotasse geschüttet. Dadruch wird die Tasse optimal vorgewärmt und somit behält der fertige Espresso länger seine Temperatur.

2. Espressobohnen mahlen

Danach werden die Espressobohnen mit der Kaffeemühle gemahlen. Hierbei sollte der Espresso mit der feinsten Einstellung gemahlen werden. Von dem frisch gemahlenen Kaffeepulver werden 16-18 g für die Zubereitung des Espresso genommen.

3. Kaffeepulver in den Siebträger geben

Von dem frisch gemahlenen Kaffeepulver werden 16-18 g für die Zubereitung des Espresso genommen. Dieses Kaffeepulver wird in den Siebträger gegeben. Mit dem Zeigefinger wird das Kaffeepulver im Siebträger glatt gestrichen, damit eine gleichmäßige Oberfläche entsteht.

4. Tampern

Beim Tampen wird das Espressopulver mit dem Stampfer zusammengedrückt. Hierbei muss ein gleichmäßiger Druck ausgelöst werden.

5. Siebträger einsetzen & genießen

Nun wird der Siebträger wieder in die Maschine eingesetzt und die Tasse unten reingestellt. Der Espresso sollte ungefähr 25-35 Sekunden durchlaufen, dann ist er fertig.

Tamper-in-Siebtr-ger

Was für Kaffee für die Siebträgermaschine?

Oft stellt sich die Frage, was für ein Kaffee für die Siebträgermaschine verwendet werden sollte. Dies hängt jedoch stark von dem eigenen Geschmack ab. Generell können wir empfehlen Kaffeebohnen zu nehmen und diese immer frisch zu mahlen.

Dadurch hat der Kaffee ein intensiveres Aroma. Welche Kaffeebohnen Sie wählen und in welchem Arabica-Robusta Verhältnis. Der Gorilla Superbar Crema eignet sich zum Beispiel sehr gut für die Zubereitung mit der Maschine.

Wie reinigt man sie?

Damit der Kaffee aus der Siebträgermaschine auch immer gut schmeckt, muss man die Maschine regelmäßig reinigen. Regelmäßig bedeutet einmal in der Woche.

Bei der Reinigung sollte vor allem das Sieb gereinigt werden. Dieses wischt man einfach mit einem Tuch ab. Mit heißem Wasser, das man leer laufen lässt, kann man den Siebträger auch gut reinigen. Des Weiteren sollte man die Maschine auch warten.

Um die Siebträgermaschine zu entkalken, sollte man circa alle 2 Monate mit einem Entkalker an die Maschine rangehen. Die Dosierung findet man in den meisten Fällen direkt auf der Entkalker Flüssigkeit. Nach der Entkalkung sollte man nochmal Wasser durchlaufen lassen.

Warum sollte ich mir eine Siebträgermaschine kaufen?

Eine Siebträgermaschine ist für viele Kaffeeliebhaber ein Muss. Gerade da der Kaffee daraus ein wahrere Kaffeegenuss ist, ist sie in vielen Haushalten unverzichtbar. Zwar ist der Aufwand für eine Tasse Kaffee manchmal etwas höher, jedoch ist es auch ein wahres Erlebnis.

Bei der Zubereitung kann man sich somit wie ein wahrer Barista fühlen. Außerdem ist sie leicht zu pflegen. Zwar ist die Siebträgermaschine etwas teurer, dennoch bietet Sie ein intensives Kaffeeerlebnis. Ob die Siebträgermaschine auch für den Privatgebrauch geeignet ist, ist letztendlich auch immer eine Frage des Anwenders. Für echte Kaffeefans ist somit unverzichtbar.