Telefonservice unter 069 945158750

  Kostenloser Versand ab 39 €

  5€ Newsletter Rabatt

  Sicher einkaufen dank Trusted Shops

Entkoffeinierter Espresso

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TIPP!
Trucillo il mio Espresso DECA 50 ESE-Pads
Caffè Trucillo - Il Mio Espresso DECA...
Inhalt 248 g (7,30 € * / 100 g)
18,10 € *

Warum ist Espresso so beliebt?

Die weltweit große Beliebtheit von Espresso lässt sich auf dessen, durch das enthaltene Koffein entstehende, stimulierende und munter machende Wirkung zurückführen. Die anregende Auswirkung auf die Psyche beim Trinken und die Beseitigung von Müdigkeit sorgt für eine gesteigerte Konzentration und Antrieb. Häufig in der Diskussion steht jedoch das Koffein, welches eine natürliche Zutat in Kaffeebohnen ist.

Vorteile-des-entkoffeinierten-Espresso

Vorteile des entkoffeinierten Espresso

Entkoffeinierter Kaffee stellt für viele Kaffeetrinker eine willkommene Alternative dar. Viele Menschen vertragen koffeinhaltigen Espresso nicht, weil sie das enthaltene Koffein langsamer abbauen und demnach nach dem abendlichen Kaffeegenuss nicht einschlafen können. Außerdem ist durch das enthaltene Koffein, die Säure oder das enthaltene Öl, Espresso oft für Menschen mit empfindlichem Magen ungeeignet.

Für schwangere oder stillende die nicht auf ihren täglichen Kaffee verzichten wollen kann Kaffee, bei welchem das Koffein entfernt ist, die ideale Alternative darstellen. Andernfalls sollte die sichere Menge an Koffein, die täglich konsumiert ist mit einem Arzt abgesprochen sein.

Entkoffeinierter Espresso Prozess

Aus diesem Grund ist es oft sinnvoll auf entkoffeinierten Kaffee zu wechseln. Bei diesem wird mithilfe verschiedener Verfahren dem Kaffee das Koffein entzogen. Die Kaffeebohnen werden in eingeweicht, um das Koffein zu entziehen. Bei diesem Prozess wird durch die Vorbehandlung mit Wasser den Bohnen Reiz und Bitterstoffe entzogen. Diese könnten Magen, Galle und Leber belasten.

Koffeinfreier Kaffee und normaler Kaffee verliere beide Antioxidansverbindungen während des Röstvorgangs. Dennoch weist entkoffeinierter Espresso einen höheren Verlust an Chlorogensäuren nach dem Rösten auf, was auf die chemischen Veränderungen welche beim Entkoffeinierungsprozess auftreten.

Koffeingehalt in entkoffeiniertem Espresso

Arabica-Bohnen enthalten von Natur aus deutlich weniger Koffein und eignen sich dementsprechend ideal für den Prozess des Entkoffeinierens. In Europa darf entkoffeinierter Kaffee nicht mehr als maximal 0,1 Prozent Koffein enthalten, wohingegen im internationalen Vergleich häufig geröstete Bohnen mit bis zu 3,0 % Koffein noch immer als Entkoffeiniert verkauft sein. Dies ist festgelegt in der Verordnung über Kaffee, Kaffee und Zichorien-Extrakte.

Koffeingehalt-in-entkoffeiniertem-Espresso

Gibt es Unterschiede im Geschmack?

Bei dem Prozess der Entkoffeinierung wird den Bohnen nicht nur das Koffein extrahiert, sondern vielmehr als Beiprodukt auch Aroma, Crema und andere Chemikalien der Bohnen verringert. Koffeinfreier Espresso ist daher in den meisten Fällen nicht so geschmacksintensiv. Dies wird jedoch von vielen als angenehm und willkommene Alternative betrachtet.

Schauen Sie sich hier unser Angebot an entkoffeinierten Espresso an und überzeugen Sie sich selbst.