Telefonservice unter 069 945158750

  Kostenloser Versand ab 39 €

  5€ Newsletter Rabatt

  Sicher einkaufen dank Trusted Shops

Das Kaffee-ABC - M bis R

Buchstaben M bis R

M    
Mahlgrad   Je nach Kaffeezubereitung benötigt der Kaffee einen unterschiedlichen Mahlgrad, um optimal extrahiert zu werden. Der Mahlgrad beginnt bei fein für Mokka und Espresso und endet bei grob für die >Press-Stempelkanne
Maillard-Effekt   Der Maillard-Effekt bezeichnet eine bestimmte Reaktion beim Rösten, bei der aus wenigen Ausgangsstoffen zahlreiche neue Stoffe entstehen (Aroma-, Bitterstoffe)
Maragogype   Arabica >Varietät, Riesenbohne
Maschinelle Ernte   Hier werden die Kaffeekirschen maschinell gepflückt. Dabei werden die Kaffeesträucher häufig beschädigt. Unreife wie überreife Kaffeekirschen werden ebenfalls geernet
Melitta Benz   Erfinderin des Papierfilters
Mokka oder Moccha   Der Hafen von Moccha im >Jemen war früher der bedeutendste Kaffeehafen der Welt. Vom Jemen aus gelangte der Moccha Kaffee in die ganze Welt, nach Ägypten, Ceylon, Indonesien und in die heutige Türkei. Von dort aus trat der Türkische Kaffee, als Mokka, mit den Eroberungszügen der Türken seinen Siegeszug an. Er kam bis Wien, wo der starke, kurze Kaffee heute noch als Mokka bezeichnet wird
Monsooning   Säureabbau durch Witterungseinflüsse des Monsuns
     
N/O    
Nachhaltigkeit   Nachhaltigkeit bedeutet im Kaffeesektor Hilfe zur Selbsthilfe für die Kaffeebauern > Weiterlesen im Kaffi Schopp Blog: Nachhaltigkeit beim Kaffeeanbau
Nasse Aufbereitung   Bei der nassen Aufbereitung von Kaffee unterscheidet man zwischen >Pulped Natural, >Semi Washed und >Fully Washed
Natural   Nach dem Entfernen des Fruchtfleisches der Kaffekirsche im Pulper trocknet man ihn. Dem Kaffee haften noch Fruchtfleischreste an, die durch Osmose beim Trocknen als Zucker in den Rohkaffee gelangen. Geröstet zeigt er eine ausgeprägte Süße und ist besonders für Espressomischungen geeignet
     
P    
Pads   Einzelportionen
Padmaschinen   Maschinen für Kaffeepads (wie z.B. Senseo oder ESE) > Weiterlesen im Kaffi Schopp Blog: Spinel Pinocchio - Das Arbeitstier
Perlbohnen   Heißt auch Perlkaffee. Von Perlbohnen spricht man, wenn sich in der >Kaffeekirsche nur eine Bohne entwickelt hat. werden bei der Aufbereitung aussortiert und als separater Kaffee gehandelt
Pergamenthülle   Dünne, hellgelbe Schale, die die beiden vom Silberhäutchen umschlossenen Samen
Picking   Erntemethode der Kirschen, bei welcher nur die jeweils reifen roten Kaffeekirschen von Hand gepflückt werden
Plantagenkaffee   Kaffee, der von einer einzigen Plantage kommt
Pods   Das englische Wort für Einzelportionen
Press-Stempelkanne   Das Kaffeepulver wird in den Glaskolben gegeben und mit heißem Wasser (ca. 94°C) überbrüht. Nach ca. 4 Minuten wird der Press-Stempel im Kolben herabgedrückt, um den gemahlenen Kaffee von der Flüssigkeit zu trennen. Diese Art des Kaffeezubereitens zeichnet sich durch ihr intensives Aroma aus
Pulped Natural   Methode der >nassen Aufbereitung. Die Bohnen werden mit den Fruchtfleischresten getrocknet
Pulper   Maschine zum Trennen von Kaffeekirschen und Kaffeebohnen
 
     
Q    
Quaker   Kaffeebohnen, die häufig eine faltige Oberfläche haben und durch ein gehemmtes Wachstum nicht richtig entwickelt sind. Quaker dunkeln nicht richtig beim Rösten
     
R    
Reife   Kaffeekirschen reifen sechs bis neun Monate
Reizstoffarmer Kaffee   Der Kaffeebohne wird durch Dämpfen vor dem Rösten ein Teil der >Chlorogensäure entzogen. Meist ist das aber mit einem Aromaverlust verbunden
Robusta   Coffea Canephora mit ca. 1/3 Anteil am Weltmarkt > Weiterlesen im Kaffi Schopp Blog: Arabica oder Robusta
Rohkaffee   Wird auch >Grünkaffee genannt und bezeichnet den nach der Ernte aufbereiteten Kaffee vor dem Export bzw. der Röstung
Rohkaffeehändler   Verkaufen den >Grünkaffee von den Ursprungsländern an die Röster. fast 2/3 des Rohkaffeehandels laufen über die Schweiz
Röstaromen   Bis zu 1.000 Aromastoffe sind bekannt, abe nur ca. 25 für das vom Menschen wahrgenommene Aroma von Bedeutung
Röstdauer   Reicht von 2 (industrielle Röstung) bis 30 Minuten (süditalienische Espressoröstungen)
Rösten, Röstung      Wichtigster Schritt der Kaffeeveredelung, bei dem sich der >Grünkaffee chemisch vollständig verändert und seine typischen Aromen zu entfalten beginnt
Röstgrade   Je nach Dauer und Temperatur des Röstvorganges werden in den Röstereien Kaffees unterschiedlicher Röstgrade, von hell bis dunkel, und mit unterschiedlichsten Bezeichnungen hergestellt
Röstmaschinen   Man unterscheidet den traditionellen Trommelröster, bei dem unter der Trommel mit Gas geheizt wird oder den Heißluftröster. Industriell gefertigter Kaffee wird mittlerweile sogar schon mit Laserstrahlen geröstet