Kategorien
Schweizer Kochrezepte

Ächti Schwiizer Chuchi: Walliser Käsekartoffeln

Wenn ich ein Rezept aus der Schweiz seit meiner Jugend an geliebt habe, dann Walliser Käsekartoffeln. Mein Vater, gebürtiger Offenburger und ebenfalls bekennender Eidgeniesser, hat dieses Gericht regelmässig für die Familie gekocht, da wir es alle sehr gerne gegessen haben. Deswegen möchte ich Ihnen die Walliser Käsekartoffeln auch nicht vorenthalten:

1 grosse Zwiebel hacken und in
2 EL Butter

anziehen lassen

6 mittlere Kartoffeln vom Vortag

schälen, in Würfel schneiden und zu den Zwiebeln geben. 2-3 Minuten mitbraten, dann

125 ml Weisswein

hinzufügen und alles zugedeckt 20 Minuten auf kleinem Feuer kochen. Weitere

125 ml Weisswein und
1 TL Mehl

gut verrühren. Zu den Kartoffeln geben, wenden und mit Salz und Muskatnuss würzen.

150 g Racletteköse in Scheiben

auf die Kartoffeln geben und zugedeckt schmelzen lassen. Der Käse darf keine Farbe annehmen und soll nur verfliessen. Anschliessend mit

Petersilie bestreuen.

“En Guete” mit den Walliser Käsekartoffeln wünscht

Johannes Lacker