Schlagwort-Archive: Schümli Kaffee

Was ist eigentlich Schümli Kaffee?

Sind Sie auch auf der Suche nach einem Kaffee, den Sie für Ihren Kaffeevollautomaten verwenden können? Die Auswahl an geeigneten Kaffeemischungen ist riesengroß. Viele Kunden sind einfach vom Angebot erschlagen. Doch wenn man vorm Supermarktregal steht, findet man immer mehr Kaffees, die sich Schümli Kaffee nennen. Oder auch Schüümli heißen.

Eine Frage bekommen wir im Kaffi Schopp dann immer wieder gestellt: Was ist das eigentlich, dieser Schweizer Schümli Kaffee ? Dazu kursieren im Internet verschiedeneste Erklärungen zum Schümli Kaffee, die meiner Meinung nach nicht immer passen.

Weiterlesen

Kaffee Crema – Der Schümli Kaffee

Kaffee Crema online kaufen

Kaffee Crema online kaufen

Für jeden Besitzer eines Kaffeevollautomaten ist sie besonders wichtig: Die Crème, die sich auf dem Kaffee bildet. Das ist der charakteristische, braune Schaum, der auf einem frisch gezogenen Espresso oder Kaffee Crema ruht. Kein Wunder, daß viele Kaffeetrinker nach dem perfekten Kaffee Crema suchen. Auch wenn die Crema nur ein sekundärer Aspekt einer fantastischen Tasse Kaffee ist, wollen wir die Crema doch ein wenig hinterleuchten.

Weiterlesen

Caffè Americano und Schümli Kaffee – die Unterschiede

Americano

Americano

Eine Espressomaschine ist eine Espressomaschine. Sie produziert also Espresso, keinen Kaffee! Allerdings taucht immer wieder die Frage auf, wie man auch aus der Espressomaschine eine “lange” Tasse Kaffee zaubert. Die Lösung heisst Caffè Americano.

Der Caffè Americano als “lange” Tasse Kaffee

Besitzt man einen Kaffeevollautomaten, drückt man das entsprechende Knöpfchen und der Vollautomat produziert Espresso oder auch eine Tasse Kaffee. Dank der Crema nennt man diesen Tasse Kaffee aus dem Vollautomat auch Schümli Kaffee (Schümli = Schäumchen).

Weiterlesen

Kaffeevollautomaten erobern das Internet

Kaffeevollautomaten erfreuen sich seit vielen Jahren einer großen Beliebtheit. Sie bereiten einen Schümli Kaffee oder Espresso aus frisch gemahlenen Bohnen zu und eignen sich außerdem für die Herstellung von verschiedenen Kaffeespezialitäten. Dies funktioniert einfach auf Knopfdruck. Kenner schätzen die zarte Crema und die Möglichkeit, Milch aufzuschäumen oder heißes Wasser für Tee zuzubereiten. Moderne Geräte können noch viel mehr.

Weiterlesen

Welchen Kaffee für Vollautomaten soll ich wählen?

Diese Frage bekomme ich in unserem Ladengeschäft in Heppenheim immer wieder gestellt: “Welche Kaffeebohnen passen für meinen Kaffeevollautomaten?” Klassische Antwort meinerseits: “Das kommt darauf an.” Denn Kaffee für Vollautomaten gibt es in vielen Varianten.

Weiterlesen

Die Vielfalt des Kaffeegenusses

Es ist eigentlich kaum zu glauben, doch Kaffee belegt den zweiten Platz in der Rangliste der wichtigsten Weltwirtschaftsgüter hinter Erdöl. Nicht nur im internationalen Handel nimmt Kaffee also einen sehr hohen Stellenwert ein, auch im Alltag des Einzelnen ist er eigentlich kaum noch wegzudenken. Kein Getränk wird in solchem Maße konsumiert wie Kaffee. Der Begriff „Kaffee” stammt von dem arabischen Wort „kawah” ab, was so viel wie Kraft und Stärke bedeutet. Kein Wunder, denn Kaffee ist unter den Getränken dank seines hohen Koffeingehalts der ultimative Muntermacher. Mittlerweile ist Kaffee hierzulande zum Lifestyle-Getränk avanciert, bei dem der Genuss im Vordergrund steht. Auch die Vielfalt zeigt sich in positiven Tendenzen: Vom italienischen Klassiker Espresso über Latte Macchiato bis hin zu Caffè Lungo oder Crema sind dem Barista heute keine Grenzen mehr gesetzt. Doch was sind eigentlich die Unterschiede zwischen diesen unzähligen Varianten des beliebten Heißgetränks?

Der Unterschied liegt in der Zubereitung

Espresso ist eine sehr starke Kaffeevariante mit goldener Schaumkrone, welche unter hohem Druck aufgebrüht wird. Allerdings enthält er entgegen der allgemeinen Annahme weniger Koffein und Säure als Filterkaffee, da er schneller extrahiert wird. Deshalb wird er als bekömmlicher empfunden und eignet sich ideal als Getränk nach dem Essen. Mokka hingegen ist der schwarze Kaffee aus Äthiopien, welcher nach der Hafenstadt Al Mukah benannt wurde. Mokkapulver wird mit Zucker und Wasser aufgekocht und oft mit verschiedenen Gewürzen, Rum oder Brandwein verfeinert. Cappuccino ist eine Variante des Espressos, welcher zu gleichen Teilen aus eben diesem sowie Milch und Milchschaum besteht. Oft wird er mit Kakao oder Zimt verfeinert. Der Schweizer Café Crème, ein Kolbenkaffee aus dem Vollautomaten, ist bei uns als Schümli Kaffee bekannt.  Latte Macchiato enthält ebenso etwas Espresso sowie heiße Milch. Er wird meist in Gläsern serviert und hat eine gefleckte Optik, aufgrund welcher er auch seinen Namen trägt. und Caffè Lungo, Café au lait und Café cortado sind ähnliche Variationen, welche lediglich jeweils landestypisch serviert werden.

Aber egal wie der Kaffee getrunken wird, ein Genuss ist er alle Mal!

Johannes Lacker

Kaffee oder Frappuccino?

Wir alle lieben Kaffee. Es gibt nur noch einen geringen Teil, der diesem köstlichen Geschmack wiederstehen kann. Der Duft signalisiert uns ein Gefühl der Geborgenheit, der Wärme und besonders der erste Schluck ist wohltuend für Körper und Geist.

Es ist mittlerweile ein Ritual. Nach dem Aufstehen: erst mal eine Tasse Kaffee bevor in den Tag gestartet wird. Die Bohnen sind ein wahres Aufputschwunder und egal ob Einbildung oder Fakt, der Kaffee hilft, unsere Tagestiefs zu überwinden. Doch auch bei Treffen mit Freunden oder Meetings, würde etwas ohne das heisse Getränk fehlen.

Da wir in Zeiten der Coffee Shops leben, gibt es längst nicht mehr “nur” Kaffee. Von Latte Macchiato bis Frappuccino, von Size: small, medium über large, es gibt wirklich alles was das Kaffeeherz begehrt.

Zu Hause wollen wir auch ganz schnell und bequem einen guten Kaffee genießen. Unsere Ansprüche sind hoch: Längst ist Kaffee nicht gleich Kaffee. Kaffeepads schienen lange Zeit den Markt zu erobern und eine Konkurrenz für die guten, alten Bohnen zu werden. Wenn man sich jedoch eine Statistik hierzu ansieht, dann steht ganz klar fest: Kaffee mit Bohnen schmeckt immer noch am Besten. Besonders hier gibt es qualitative und geschmackliche Unterschiede. Wer sich also für Bohnenkaffee entschieden hat, steht vor weiteren Entscheidungen: Eine Kaffeemaschine oder gar ein Vollautomat? Der klare Favorit ist hier natürlich der Kaffeevollautomat, da es die simpelste, geschmacklich beste Variante ist, um zu Hause Kaffee zuzubereiten. Preislich gesehen bewegen wir uns hier in ganz unterschiedlichen Höhen. Von günstigen 200 bis 600 Euro ist alles vertreten. Wer verschiedene Modelle vergleichen will kann sich auf kaffeevollautomat-test.de informieren. Ganz individuell können Sie den Vollautomat wählen, der Ihren Kaffeebedürfnissen gerecht wird.

Denn letztlich wird der gute, alte Bohnenkaffee nichts ersetzen: Außerdem schmeckt der Kaffee zu Hause am Besten. Für den Geschmack hierbei entscheidend ist sicherlich die richtige Bohnenwahl. Denn der verwendete Röstkaffee bestimmt, wie der Kaffee in der Tasse schmeckt. Wir empfehlen natürlich einen klassischen Schümli Kaffee, wie die Crema Mischung von TURM KAFFEE.

Johannes Lacker