Kategorien
Kaffeeröstereien

"Kaffeeschmiede" Langnau wird zur "Kafischmitte"

logo-KS_transparent-150pxJetzt ist auch Roger Wittwer mit seiner Langnauer Kaffeeschmiede in Berührung mit dem deutschen Markenrecht gekommen. Die Kaffeeschmiede aus Düsseldorf hat ihrer Schweizer Namensschwester untersagt, in Deutschland weiter unter dem Namen “Kaffeeschmiede” zu agieren, da diese Marke durch die Düsseldorfer Rösterei besetzt ist.

Da Roger Wittwer wenig Lust auf juristische Auseinandersetzungen hat, hat er sich dazu entschlossen, die “Kaffeeschmiede Roger Wittwer + Fam.” in “Kafischmitte Roger Wittwer + Fam.” umzubennen und damit auch die Firmierung in der Schweiz zu ändern.

Für den deutschen Kaffeefreund ist der Name “Kafischmitte” allerdings etwas irritierend. Dabei bedeutet “Kafischmitte” nichts anderes als “Kaffeeschmiede” in der lokalen Emmentaler Mundart. Dazu kommt, dass es in Langnau eine
Kupferschmiede gibt, die sich im Dialekt “Chupferschmitte” spricht. Damit wird der Sprung von “Kaffeeschmiede” zu “Kafischmitte” im Emmental kaum wahrgenommen werden. Und schliesslich bleibt das Logo praktisch identisch.

Nach dem Abverkauf der aktuellen Lagerware werden die Kaffees aus Langnau also nur noch unter der Marke “Kafischmitte Roger Wittwer + Fam.” zu erhalten sein.

Johannes Lacker

P.S.: Auf Rogers Wittwers Blog lässt sich nochmal alles aus seiner Sicht nachlesen.