Kategorien
Kaffeeszene Schweiz

Diesmal in Basel: 3. Schweizer TNT

Nach dem überragenden Erfolgen des Tuesday Night Trowdowns (Barista Battle) in Bern und Zürich ist diesmal die Nordwestschweiz Gastgeber und Austragungsort: im Basler Unternehmen Mitte.

Am Dienstag, 27. April trifft sich die (Basler) Barista Elite, um wieder den besten Barista unter sich auszuspielen.

Das besonders spannende ist, dass hier für viele die erste Gelegenheit ist, mit der neuen Dalla Corte DC Pro zu arbeiten, von denen das Unternehemen Mitte mittlerweile drei (!) ihr eigen nennt!

Die neue Dalla Corte DC Pro

Und natürlich liegt Basel geografisch so günstig, dass endlich auch mal die Baristi aus dem Grossen Kanton (=Deutschland) den Weg an den TNT finden sollten.

Den 27. April habe ich mir auf jeden Fall schon ganz rot in den Kalender eingetragen, damit ich endlich auch mal die tolle Atmosphäre am TNT live erleben kann.

Einen Vorgeschmack gibt das Video des 2. TNT aus dem Café Henrici in Zürich, wo sich die Schweizer Baristi im Januar trafen:

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=7cGZzeGt0VA]

Also, auf nach Basel! Einschreiben ist um 19:30 Uhr, Beginn um 20:15 Uhr. Wie immer liegt das Startgeld bei CHF 5,00.

Und hier findet Ihr das Unternehmen Mitte:  Gerber Gasse 30 in 4001 Basel.

Johannes Lacker

Kategorien
Allgemein

1. Schweizer Tuesday Night Throwdown – die Sieger

Der erste Tuesday Night Throwdown (TNT)  in der Schweiz  war gestern abend in Bern ein voller Erfolg!

Im Adriano’s Café & Bar machten 22 Mitstreiter den Sieger unter sich aus. Gewonnen haben schliesslich, nach einem regelrechten Kopf-an-Kopf-Rennen, Anna Käppeli und Tinu Egger.

Dass Anna und Tinu als gleichwertige Gewinner aus dem TNT kamen, verwundert nicht, denn Anna Käppeli ist Schweizer Baristameisterin von 2007 und Martin “Tinu” Egger der amtierende Schweizermeister in der Latte Art. Schlussendlich konnte sich die Jury nicht entscheiden und kürte beide zum Sieger.

Philipp Meier, Anna Käppeli, Tinu Egger und Adrian Iten
Philipp Meier, Anna Käppeli, Tinu Egger und Adrian Iten

Organisiert wurde der Barista Battle von Adrian Iten (Adriano’s) und Philipp Meier (Shisha Bar Thun). Beider Erwartungen wurden bei weitem übertroffen. Ziel war es, 20 Teilnehmer zu mobilisieren und einfach einen tollen Abend mit guter Stimmung zu haben. Das ist einfach nur gelungen!

Dass vor allem die Stimmung stimmte, war nicht zuletzt den grossen Fanclubs des “Cesary” und der Burgdorfer-Clique rund um Tinu Egger zu verdanken.

Der TNT brachte Kaffeeliebhaber und Leute aus der Kaffeebranche in lockerer Atmosphäre zusammen und muss, da waren sich alle Anwesenden einig, bald wiederholt werden. Und nicht nur in Bern, sondern auch in  anderen Städten und Kaffeebars in der Schweiz. Schon kurz nach dem Ende des gestrigen Wettbewerbs wurde heiss diskutiert, welcher Standort ebenfalls geeignet sein könnte, um einen nächsten TNT abzuhalten. Wir dürfen also gespannt sein!

Mehr Infos, Kommentare und Fotos gibt’s im Blog zum Tuesday Night Throwdown.

Wer es gestern verpasst hat, sollte auf jeden Fall das nächste Mal teilnehmen – es lohnt sich und macht unheimlichen Spass! 😉

Johannes Lacker

Kategorien
Kaffeeszene Schweiz

Tuesday Night Throwdown in Bern

In Amerika sind sie schon länger etabliert, die sogenannten Barista Battle. Die “Waffen” sind eine Espressomaschine, Espresso und ganz viel Milch – denn der beste Cappuccino mit der besten Latte Art gewinnt.

Dabei treten immer zwei Baristi gegeneinander an und giessen ein Latte Art Motiv in ihren Cappuccino. Eine unabhängige Jury bewertet dann den jeweiligen Cappuccino und der Sieger zieht im K.O. System in die nächste Runde ein.

An einem solchen Barista Battle hatten auch Thomas Liebe, Mathias Bühler und Philipp Meier, der amtierende Schweizer Barista Meister, in Atlanta teilgenommen, als sie an den World Barista Championships (WBC) weilten. Philipp war von dieser Idee nun so angetan, dass er zusammen mit Adrian Iten vom Adriano’s in Bern einen ersten Schweizer Barista Battle organisiert.

TNT_Flyer

Unter dem Titel “Tuesday Night Throwdown” messen sich am Dienstag, dem 06. Oktober ab 21:00 Uhr die Baristi, um in einem fairen Wettkampf ihren Besten zu ermitteln. Dabei steht vor allem natürlich auch der Spass im Vordergrund – ein Barista Battle ist eigentlich mehr Party denn Wettbewerb. Dennoch winkt dem Sieger neben dem Ruhm auch noch ein stattlicher Gewinn: jeder Teilnehmer zahlt 5 Franken in einen Topf und der Gewinner erhält schliesslich die volle Summe. Ganz nach dem Motto: The Winner Takes it All!

Veranstaltungsort ist das Adriano’s direkt am Zytglogge in der Berner Innenstadt (Theaterplatz 2), das Einschreiben beginnt um 20:00 Uhr und Start des Throwdowns ist um 21:00 Uhr.

Und keine Angst: teilnehmen soll jeder, der eine Milchkanne gerade halten kann. Ob Profi, Weltmeister, Homebarista oder auch nur passionierter Cappuccinotrinker – hier darf jeder ran! Dabei sein ist alles!

Also, liebe Baristi, stellt Euch dem Wettkampf!

Johannes Lacker

Hier der Flyer des Tuesday Night Throwdown zum Ausdruck.