Kategorien
Kaffi Schopp News

Kaffi Schopp wirbt jetzt mit Google Adwords

Bewerte den Beitrag

Nachdem ich mich mit einigen Unternehmen, die mit Google Adwords werben, unterhalten und auch die Diskussionen in verschiedenen Social Networks verfolgt habe, habe ich gestern die erste Kampagne für das Kaffi Schopp in Google Adwords angelegt – nicht ohne vorhin die grosse “Google Adwords Bibel” gelesen zu haben.

Interessant ist es schon für mich, dass es eigentlich nur zwei Gruppen von Werbetreibenden gibt, die Adwords-Befürworter und die Adwords-Gegner.

Die Befürworter sagen “ohne Adwords geht es gar nicht” und die anderen sagen “auf Adwords kann man verzichten, wenn man in seinem Shop genügend Content liefert, den der Google Spider auch so findet”. Nun bin ich in der glücklichen Lage, über den Kaffi Schopp Blog (den Sie ja gerade lesen), genügend Content zu liefern, der für Google attraktiv ist (und hoffentlich auch für Sie, liebe Blog-Leser). Andererseits liefert auch der Kaffi Schopp Webshop sehr viel Content, den Google ebenfalls bevorzugt findet. Aber natürlich freue ich mich auch über die “Klicks” der Besucher in meinem Webshop, die über Adwords generiert werden – nur dass ich für diese bezahlen muss.

Nun ist es also an mir, den Erfolg und den Nutzen von Google Adwords für mich selbst zu überprüfen – vor allem, wenn es um die sog. Conversionsrate geht, sprich aus wievielen “Klicks” auf www.kaffischopp.de tatsächlich kaufende Kunden generiert werden.

Ich werden Sie im Rahmen dieses Blogs natürlich auf dem Laufenden halten und von meinen Erfahrungen mit Google Adwords berichten. Und wenn Sie, liebe Leser, über eigene Erfahrungen mit Adwords verfügen, freue ich mich natürlich umsomehr über ihren Kommentar.

Johannes Lacker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.