FRAGE UND ANTWORT

Sollten Sie Fragen rund um unsere Produkte haben oder einfach wissen wollen, wie man am besten einen Filterkaffee zubereitet, stellen Sie einfach Ihre Fragen ĂŒber die Kommentarfunktion dieser Seite.

FAQ
Sie fragen, wir helfen Ihnen gerne weiter! 🙂

Johannes Lacker

15 Gedanken zu „FRAGE UND ANTWORT

  1. Hanni BrĂŒgger

    Guten Tag zusammen
    Bis anhin haben wir den Kaffee MClassic, Extra-Mild, reizarm, genossen. Nun ist dieser nicht mehr im Sortiment. Es gibt Exquisito, Extra Mild… aber welcher ist reizarm?
    Danke fĂŒr Ihre Meldung.
    Freundliche GrĂŒsse und einen schönen Tag
    Hanni BrĂŒgger

  2. KaffiSchopp Beitragsautor

    GrĂŒezi Frau BrĂŒgger,
    vielen Dank fĂŒr Ihre Anfrage.

    Wir beschÀftigen uns zwar tagtÀglich mit Schweizer Kaffee, aber als deutscher Blog kennen wir die Kaffees aus der MIGROS nicht so gut.

    Unsere Empfehlung fĂŒr ausgesprochen sĂ€urearmen Kaffee ist der indische Malabar, den verschiedene Schweizer Röstereien anbieten. Besonders reizarme Kaffees röstet z.B. La Semeuse aus La Chaux-de-Fonds. Probieren Sie die Kaffees aus der Westschweiz doch einfach einmal.

    Beste GrĂŒsse aus dem Grossen Kanton sendet

    Johannes Lacker

  3. fischer peter

    meine freunde,
    seit vielen jahren geniesse ich incarom aus der dose. habe die dosen aufbewahrt fĂŒr verschiedene
    esswaren mehl,zucker……sicher zu lagern.
    leider sind die 8 deckel defekt.
    kann ich sie bei euch erwerben. wenn ja, kaufe ich welche.besten dank fĂŒr eine antwort.

    mfg p.fischer
    schaufelbergerstr.44
    8055 zĂŒrich

  4. Melanie Möbius

    Guten Morgen!

    Ich suche einen Kaffee /fĂŒr Vollautomat) der einen besonders geringen Acrylamid Gehalt hat. Kann ich davon ausgehen, dass das bei den meisten Ihrer Produkte der Fall ist, da sie besonders schonend zubereitet werden als wie im Gegensatz zu den grossen Röstereien?

    LG

  5. Horst-Dieter Krauss

    Hallo, Liebes Serviceteam,

    wo bitte kann man Turm-Bogen Kaffee kaufen. In welchen LÀden, SupermÀrkten? Zum Beispiel in St. Gallen oder in Rorschach.
    Gibt es die Packung nur mit ganzer Bohne oder auch gemahlen vakuumiert?
    Besten Dank
    GrĂŒsse

  6. Achim Daniel

    Gibt’s auch Robusta oder Arabca aus Vietnam fein geröstet bei Euch???

  7. KaffiSchopp Beitragsautor

    Hallo Achim Daniel, aktuell haben wir keinen Kaffee aus Vietnam im Sortiment. Von der westschweizer Kaffeerösterei La Semeuse haben wir jedoch probeweise einen hochwertigen vietnamesischen Robusta in wenigen Beuteln verfĂŒgbar. Senden Sie uns doch einfach eine eMail an gruezi@kaffischopp.de – Wir setzen uns dann mit Ihnen wg. der Konditionen in Verbindung. Danke. JL

  8. Marlen Glauser

    Guten Tag Herr Lacker
    Wir fĂŒhren Ihre Sirocco-Produkte auch in unserem Restaurant und erhalten tĂ€glich Komplimente von GĂ€sten die Kaffee und Tee bei uns geniessen. Mein Betrieb achtet genau wie Sie auf Nachhaltigkeit und Resourssenschonung. Meine Frage wĂ€re ob Ihre Teebeutel auch resyclierbar sind?
    Herzlichen Dank fĂŒr Ihre Antwort.
    Freundliche GrĂŒsse M. Glauser

  9. KaffiSchopp Beitragsautor

    Liebe Frau Glauser, die Beutel von Sirocco sind voll recyclebar, da sie aus reiner MaisstĂ€rke bestehen. Auch Faden und Etikett sind voll kompostierbar. Beste GrĂŒsse sendet Johannes Lacker

  10. Karin Geissler

    Hallo liebes Serviceteam,
    Probiere gerade den Malabar India Monsooned von Henauer Kaffee, schmeckt sehr gut, habe aber das GefĂŒhl, dass weniger Koffein drin ist
    Frage:
    Wie hoch istder Koffeingehalt in diesem Kaffee?
    Reduziert das Monsooning Verfahren den Koffeingehalt?
    LG Karin Geissler

  11. KaffiSchopp Beitragsautor

    Nein, das Monsooning hat keinen Einfluss auf den Koffeingehalt! Kaffee (Arabica) hat im Schnitt 1,2% Koffeingehalt – Robusta ca. 2,2%.

  12. Anette HĂ€rtel

    Guten Tag zusammen,
    Seit einiger Zeit sind fast alle sĂ€urearmen Kaffeesorten nicht verfĂŒgbar. Ganz besonders mein absoluter
    Lieblingskaffe La Semeuse India Monsooned Malabar ist schon lÀnger nicht zu bekommen.
    Können sie mir sagen, wann er wieder verfĂŒgbar ist.
    WĂŒrde mich sehr ĂŒber eine Antwort freuen.
    Mit freundlichem Gruß
    Anette HĂ€rtel

  13. nadine

    hoi zĂ€ma 🙂
    ich hab eine frage zum zichorienkaffee. ich dachte, ich hab quasi ein “instantprodukt” gekauft, musste dann aber feststellen, dass man ihn als filter”kaffee” aufbrĂŒhen sollte. nun meine frage: die pflanze ist doch essbar. also wenn mich quasi der “satz” nicht stört, wĂ€re das auch nicht schĂ€dlich, wenn ich es schlucke, oder? es wird ja auch angegeben, dass die pflanze quasi als “koffeinaroma” in speisen verwendet werden kann, dann mĂŒsste das eigentlich kein problem sein, oder seht ihr das anders?

  14. KaffiSchopp Beitragsautor

    Hallo Nadine,

    prinzipiell geben wir dir natĂŒrlich Recht – der Satz von Zichorienkaffee ist erstmal nicht schĂ€dlich. Ich gehe deshalb auch erstmal nicht davon aus, dass der Verzehr von der Pflanze schĂ€dlich ist – zumindest ist es mir nicht bekannt. Pflanzen bzw. GemĂŒse wie ChicorĂ©e oder Radicchio sind beispielsweise sogenannte Zichorien-GemĂŒse – also die gleiche Gattung. Ich kann mir deshalb lediglich vorstellen, dass die Zubereitung entscheidet ist und im schlimmsten Fall etwas bitter schmeckt – deshalb mag ich die Zubereitung als Kaffee am liebsten ;).

    Ich hoffe ich konnte dir hierbei helfen, solltest du allerdings noch gesundheitliche bedenken haben, solltest du eventuell mal einen Koch oder Arzt fragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.