Kategorien
Kaffee & Espresso Kaffeerezepte Kaffeeszene Schweiz Kaffeezubereitung

Faszination Cappuccino

Der Cappuccino ist eine der bekanntesten Kaffeespezialitäten auf der ganzen Welt. Wer ihn erfunden hat, wie man ihn zubereitet und wie der Cappuccino in Italien getrunken wird, erfahren Sie hier.

Kategorien
Allgemein Kaffee & Espresso Kaffeemaschinen Kaffeerezepte

WORLD OF COFFEE 2018 – Die Kaffeemesse in Amsterdam


Vom 21.06.2018 – 23.06.2018 fand in Amsterdam die bekannte World of Coffee Messe statt. Bei diesem Event kommen Röstereien, Kaffeehersteller und Unternehmer aus der ganzen Welt zusammen. Sie tauschen sich über die neusten Trends und Produkte in der Kaffeeindustrie aus. Dabei wurde auch der neue Barista World Champion gekürt.

Kategorien
Allgemein Kaffeerezepte Kaffeewissen

Nitro Kaffee – Ein Trend aus den USA

Ein neuer Trend mit der Abkürzung NCB erobert momentan die Kaffeewelt: Der Nitro Kaffee oder auch Nitro Coffee Brew genannt. Anhaltspunkt hierfür ist der Cold Brew, der mit Stickstoff verseht wird und somit eine neue Variante des erfrischenden Kaffeegetränkes darstellt. Bei dieser Methode verändert sich der Geschmack des Kaffees und das Gefühl beim Trinken unterscheidet sich maßgeblich von anderen Kaffeegetränken.

Durch die Zufuhr des Stickstoffes, wird der Kaffee nachhaltig cremiger und ähnlich einem Nitro Fassbier wie Guinness zum Beispiel. Oftmals wird er deshalb auch in einem Bierglas serviert. Entstanden vor ein paar Jahren in den USA, ist dieses Getränk zu einem Kultgetränk geworden.

Kategorien
Allgemein Beliebteste Artikel Kaffeerezepte Kaffeezubereitung

Kaffee Cortado – Die richtige Zubereitung

Der Kaffee Cortado gehört zu den Kaffeespezialitäten, deren Namen man zwar schon einmal gehört hat, deren Zubereitung aber nicht klar ist. Die meisten engagierten Kaffeetrinker sind in der Lage, die Unterschiede zwischen Espresso und Macchiato oder Latte und Cappuccino ohne weiteres Nachdenken genau zu definieren. Hier erfahren Sie mehr über die Herkunft und Zubereitung der Kaffeespezialität.

Kategorien
Allgemein Kaffeerezepte Kaffeezubereitung

Kaffee brühen – Darauf sollten Anfänger achten

Es gibt kein besseres Gefühl, als in Ihrem Lieblingscafé an einer erstaunlichen Tasse Kaffee zu nippen. Aber was wäre, wenn Sie den gleichen Kaffee zuhause brühen könnten?

Kategorien
Allgemein Kaffee & Espresso Kaffeerezepte Kaffeezubereitung

Ristretto Kaffee – Die perfekte Zubereitung

Als ich meinen ersten Barista-Kurs 2008 im Coffee Consulate in Mannheim besuchte, wurde den Teilnehmern u.a. ein Double Ristretto serviert. Ich muss sagen, dass ich bis dahin noch keine Tasse Kaffee getrunken hatte, die so intensiv und mächtig in den Aromen war. Eine wahre Geschmacksbombe in meinem Mund.

Kategorien
Kaffeerezepte

Kaffee aus aller Welt – Kaffeespezialitäten

Coffee around the world DEGeniale Grafik rund um Kaffeespezialitäten aus aller Welt von momondo.

Nicht zu vergessen sind aber die Schweizer Kaffeespezialitäten, wie z.B. Kafi Fertig, Kafi Schnaps, Schümli Pflümli, Appezöller Kafi

Kategorien
Allgemein Kaffeerezepte

Kühlender Sommer-Kaffee / Eiskaffee

Diese geniale Eiskaffee-Variante ist ideal für die heissen Tage:

Bildquelle: ProCafe.ch
Bildquelle: ProCafe.ch

Zubereitung für 4 Personen:

300g Erdbeeren
5 EL Orangensirup
40g Zucker
500ml starker Kaffee, gut gekühlt (z.B. Turm Kaffee Mokka)
500ml Vanilleeis
Minze

Erdbeeren abspülen und putzen. Erdbeeren in Stücke schneiden und mit Orangensirup und Zucker 10 Minuten marinieren. Den kalten Kaffee und das Vanilleeis mit dem Stabmixer pürieren. Die Erdbeeren in 4 hohe Gläser verteilen, den Kaffee-Eis-Shake darüber geben. Mit Minze garniert servieren.

En Guete wünscht

Rezeptidee und Foto: Procafe.ch
Kategorien
Beliebteste Artikel Kaffeerezepte Kaffeezubereitung

Filterkaffee mit dem Handfilter zubereiten

Der klassische Filterkaffee erlebt in den sogenannten Third Wave Coffee Shops aktuell eine Renaissance. Und da auch wir mittlerweile Anhänger dieser Kaffeezubereitung sind, möchten wir Ihnen unsere perfekte Methode zur Zubereitung von Kaffee mit dem Handfilter vorstellen.

Kategorien
Kaffeerezepte

Kaffee, Kakao und Tabak – Annas Signature Drink

Am vergangenen Wochenende fanden in Bern die Schweizer Baristameisterschaften statt.

Einmal im Jahr treten an diesem Event die besten Kaffeexperten des Landes gegeneinander an und messen sich in der Barista-Kunst. Das Programm umfasst die Zubereitung von vier Espressi und Cappuccini und – als Kür nach dem Pflichtprogramm – das Servieren von vier so genannten «Signature Drinks»: Neu kreierten Getränken auf Kaffeebasis (ohne Alkohol).

Anna Käppeli
Anna Käppeli fertigt Ihren Signature Drink

Angetreten am Wochenende ist auch Anna Käppeli, Schweizer Baristameisterin von 2007 und Dritte von 2010. Dieses Jahr wählte Anna Käppeli einen Kaffee aus der Region Aceh in Sumatra (geröstet in der Kafischmitte von Roger Wittwer in Langnau i.E.). Die Besonderheit dieses Kaffees: seine Kakaoaromen und die ausgeprägten Tabaknoten.

Dass wir im Kaffee Tabak und Kakao riechen, und umgekehrt im Bouquet einer Zigarre manchmal Kaffeenoten auftauchen, hängt vermutlich mit einer ähnlichen organischen Grundstruktur dieser Produkte und Parallelen in der Verarbeitung zusammen. Genau wie Tabakblätter durchlaufen auch Kakao- und Kaffeebohnen bei der Verarbeitung Fermentationsprozesse und verändern dadurch ihren Geschmack. Alle drei Genussmittel werden zudem bei ähnlichen klimatischen Bedingungen kultiviert.

Inspiriert durch die Verwandtschaft der drei Genussprodukte und die natürlichen Aromen im Aceh Tenga-Kaffee entwickelte Anna die Idee, die drei Genusswelten in ihrem «Signature Drink» zu vereinen. Anna Käppeli organisierte Sumatra-Kakao und die Firma Villiger stellte Tabakblätter aus Sumatra zur Verfügung. Für die Extraktion der Tabakaromen experimentierte Anna zusammen mit Manuel Fröhlich von premium-cigars.ch mit verschiedenen Verfahren : Das Filtrieren von gemahlenem Tabak oder das Aufbrühen des Tabaks schied aus, weil das Risiko besteht, dass sich dabei zu viel Nikotin aus den Blättern löst. Die besten Resultate erzielte die gemeinsame Lagerung von Tabakblättern und frisch geröstetem, ungemahlenem Kaffee während etwa zehn Tagen. Der Kaffee nimmt den Geschmack des Tabakblattes tatsächlich auf, nach zehn Tagen ist der Einfluss des Tabaks aber noch relativ dezent.

Für ihren Signature Drink hat Anna Käppeli den so aromatisierten Kaffee schliesslich mit der Press-Stempelkanne aufgebrüht und ihn zusammen mit in geschlagener Sahne gelöstem Kakao serviert. Das Resultat ist wirklich erstaunlich. Die drei Geschmackswelten harmonieren auch in einem Getränk vereint perfekt.

Das «Nachkochen» dieses Tabak-Kaffees scheitert privat vielleicht an der Verfügbarkeit von Tabakblättern. Wer Zigarre raucht, kann sich den Umweg über das Aromatisieren der Kaffeebohnen aber im Prinzip sparen – dass ein Tässchen Kaffee mit einer Zigarre immer gut schmeckt, ist für den Zigarrengeniesser schliesslich nichts neues. Anna Käppelis Kreation hat aber vielleicht dem einen oder andern Nichtrauchern die Tabak-Genusskultur etwas näher gebracht.

Zum Sieg gereicht hat es am Schluss leider nicht ganz; Anna belegte den tollen vierten Schlussrang.

Der Text ist zusammen mit The Cigar Blog entstanden. Bildquelle latteart.ch