Richtig tampern – Worauf sollte geachtet werden?

Was ist überhaupt Tampern?

Der ein oder andere fragt sich vielleicht wozu dieser Aufwand überhaupt gut sein soll, wir verraten euch warum. Wer einen perfekten Espresso haben möchte, sollte vielleicht in Zukunft in Erwähnung ziehen ordentlich zu Tampern! Der Tamper fungiert als Kaffeeglätter und presst das Kaffeepulver ebenmäßig in den Sieb. Deshalb ist es besonders wichtig den Tamper in der richtigen Größe zu wählen. Keinesfalls sollte der Tamper kleiner oder größer als der Siebeinsatz sein, da das Pulver sonst nicht gleichmäßig verteilt wird.

Und was bringt’s?

Wie schon erwähnt wird durch das Tampern das Kaffeepulver ebenmäßig im Sieb verteilt. Kommt es nun zum Brühvorgang, kann das kochende Wasser gleichmäßig durch das Pulver hindurch sickern. Wenn das Kaffeepulver nicht ordentlich in den Sieb gepresst ist entstehen Lücken. Durch diese Lücken wird das Wasser mit hoher Wahrscheinlichkeit zuerst laufen. Zurück bleibt das kaum aufgebrühte, aromareiche Kaffeepulver. Dieses einfache Phänomen wird Channeling genannt. Wasser findet seinen Weg durch Lücken mit geringen Widerstand schneller. In diesem Fall durch Lücken mit dem wenigsten Kaffeepulver. Das Resultat ist ein wässriger Kaffee. Um das zu verhindern wird also getampert.

Und wie tampert man jetzt?

  1. Zuerst die entsprechende Menge Kaffeepulver in den Sieb füllen.
  2. Den Tamper seitlich auf das Kaffeepulver setzen.
  3. Kraftvoll den Tamper auf das Pulver drücken um ein ebenmäßiges Ergebnis zu erhalten, dabei sollte das Druckgewicht zwischen 10kg bis 15kg liegen. Ist das Material des Tampers bereits aus Metal, wird nur wenig Eigendruck benötigt um ein entsprechendes Ergebnis zu erhalten.
  4. Den Tamper einmal im Kreis drehen um dem Pulver den letzten Feinschliff zu geben. Ist der Siebeinsatz unförmig, kann ein konvex geformter Tamper helfen das Kaffeepulver trotz Unebenheiten gleichmäßig zu verteilen.
  5. Los gehts mit dem Espresso brauen.

Der richtige Tamper..

Der richtige Tamper ist abhängig von der Größe des Siebeinsatzes, hier könnte eventuell ihr perfekt passender Tamper dabei sein.

are you ready to tamper?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.