Kategorien
Allgemein Kaffee & Espresso Kaffeerezepte Kaffeezubereitung

Ristretto Kaffee – Die perfekte Zubereitung

Als ich meinen ersten Barista-Kurs 2008 im Coffee Consulate in Mannheim besuchte, wurde den Teilnehmern u.a. ein Double Ristretto serviert. Ich muss sagen, dass ich bis dahin noch keine Tasse Kaffee getrunken hatte, die so intensiv und mächtig in den Aromen war. Eine wahre Geschmacksbombe in meinem Mund.

Was ist ein Ristretto Kaffee?

Haben Sie selbst auch schon jemanden in einer Kaffeebar einen ein “doppelten Ristretto” bestellen hören? Und wussten Sie, was diese Person da bestellt?

Für viele Puristen ist der Ristretto der perfekte Kaffee-Genuss. Wir erklären Ihnen, wie dieses Kaffeegetänk zubereitet wird und was den Ristretto so außergewöhnlich macht. Es definiert also ein Getränk aus sehr starkem, konzentriertem Café – genauer . Es ist also eine kleine Menge an Flüssigkeit, die sehr konzentriert ist. Lassen Sie mich das kurz erklären:

Ristretto Kaffee
Was ist ein Ristretto Kaffee?

Espresso nennt man das Ergebnis, wenn man unter 9bar Druck Wasser, für etwa 25 bis 30 Sekunden, durch homogen gemahlenen Kaffee (8-10g) presst und dabei ca. 30ml Flüssigkeit extrahiert. Beim Ristretto wird mit der der gleichen Kaffeemenge bei gleichem Druck 15ml Flüssigkeit über ca. 15 Sekunden extrahiert.

Das italienische Wort “Ristretto” bedeutet auf deutsch schlicht “eingeschränkt“.

Was heißt Ristretto auf deutsch?

Ein einziger Ristretto ist folglich nicht viel Café in einer Tasse, selbst in einer Espressotasse nicht. Der Barista wird also fast immer ein doppelten Ristretto machen. Dies bedeutet in der Regel eine Extraktionszeit von 25 Sekunden, aber eine Ausbeute von 30 ml. Für den Ristretto Doppio, wie er in Italien heißt, wird jedoch die doppelte Menge Kaffeemehl verwendet (16 bis 20g).

Wie trinkt man einen Ristretto?

Die Art, wie ein Ristretto zubereitet wird, bedeutet, dass Sie ein Getränk erhalten, das Ihnen all die guten Eigenschaften des verwendeten Kaffees zeigt. Auf die weniger guten, die entstehen, wenn die Extraktion länger als 15 bis 20 Sekunden dauert, verzichtet der Ristretto. Der Ristretto schmeckt im Vergleich zum Espresso also süßer und weniger bitter, da die Bitterstoffe erst zum Ende der klassischen Exktraktionszeit hin entstehen.

In der Regel trinkt man den “starken Kaffee”, wie die Italiener ihn übersetzt nennen, wie einen normalen Espresso. Wer möchte kann bei Süßungsmittel wie z.B. Zucker dazu geben. Da es such bei einem einfachen Ristretto nur um einen kleinen Schluck handelt, bevorzugen viele Liebhaber einen Doppio – somit erhält man die gleiche Menge wie bei einem einfachen Espresso.

Was ist der Unterschied zwischen Espresso, Ristretto und Lungo?

Diese Frage bekommen wir des Öfteren gestellt. Der größte Unterschied der drei Kaffeespezialitäten ist sicherlich die Menge des extrahierten Espresso. Durch die verschiedene Menge an Flüssigkeit verändert sich allerdings auch der Geschmack. Hier gilt die Faustregel: Je weniger Flüssigkeit, desto intensiver ist der Geschmack.

Unterschied zwischen Espresso, Ristretto und Longo Kaffee
Was ist der Unterschied zwischen Espresso, Lungo und Ristretto?

Caffè Lungo – der Verlängerte

Die optimale Zubereitung eines Caffè Lungo sollte maximal eine Menge von 40-60 ml Espresso ergeben. Zu dem Ergebnis kommt man, indem man die Extraktionszeit auf 50-60 Sekunden verlängert. Durch die verlängerte Extraktionszeit verändert sich nicht nur die Menge sondern auch der Geschmack und die Aromen im Vergleich zum “normalen” Espresso.

  • Geschmack: etwas bitter
  • Stärke: geringerer Koffeingehalt
  • Menge Flüssigkeit: 40-60 ml
  • Menge Kaffeemehl: 8-10 g
  • Extraktionszeit 50-60 Sekunden
  • Crema: sehr instabil und kurzlebig

Übrigens ist der Lungo sehr nah mit dem Caffè Americano verwandt

Espresso – der Normale

Der Klassiker unter den italienischen Kaffeespezialitäten. Der Espresso ist eine Mischung aus beiden. Der Geschmack ist ausgeglichen, was eine aromatische Mischung der Bitterstoffe und der Süße der Espressobohnen ergibt.

  • Geschmack: ausgeglichen, aromatisch
  • Stärke: erhöhter Koffeingehalt
  • Menge Flüssigkeit: ca. 30 ml
  • Menge Kaffeemehl: 8-10 g
  • Extraktionszeit: 25-30 Sekunden
  • Crema: stabil

Caffè Ristretto – der Intensive

Im Vergleich zum Lungo und zum Espresso ist er der kräftigste. Durch die kurze Extraktionszeit trotz gleichbleibender Menge an Kaffeemehl wird die Espresso Variante besonders aromatisch. Der Geschmack ist leicht süßlich und die schnelle Zubereitung verhindert größtenteils die Extraktion der Bitterstoffe.

  • Geschmack: Weniger bitter, süßlich, kräftig
  • Stärke: sehr hoher Koffeingehalt
  • Menge Flüssigkeit: ca. 15 ml
  • Menge Kaffeemehl: 8-10 g
  • Extraktionszeit ca. 15 Sekunden
  • Crema: stabil

Wie wird ein Ristretto gemacht?

So wie bei einem Espresso geht es immer um das Brühen, das Timing und das Mahlen Ihrer Bohnen. Ich werde Ihnen drei Methoden zeigen, um ein Ristretto zu erstellen – abhängig von der Ausrüstung, die Sie verwenden.

Ein doppelter Ristretto hat in etwas die Menge eines einfachen Espresso.

Wir erklären Ihnen hier die Zubereitung eines doppelten Ristretto. Wenn Sie das 1er-Sieb verwenden wollen, halbieren Sie einfach die verwendete Kaffeemenge. Übrigens: Dass man das 2er Sieb auch für eine Espressotasse verwenden kann, zeigt das obige Foto anschaulich!

Ristretto Zubereitung – Die perfekte Zubereitung

Recipe by Janek vom Kaffi SchoppCourse: KaffeezubereitungCuisine: ItalianDifficulty: Easy
Portionen

1

Portionen
Zubereitungszeit

4

minutes
Kalorien

3

kcal

Ristretto Rezept für einen Ristretto, Anleitung für die perfekte Zubereitung.

Zutaten

  • Kaffeebohnen

  • Kaffeemühle

  • Esressotasse

  • Siebträgermaschine

Anweisungen

  • Espressotasse vorwärmen
    Bevor Sie mit der Zubereitung beginnen, sollten Sie eine Espressotasse auf Temperaturen bringen.
  • Zweiersieb verwenden
    Nutzen Sie für diese Zubereitungsmethode das 2er-Sieb Ihres Siebträgers.
  • Kaffeebohnen mahlen
    Nehmen Sie 16 bis 20g Kaffeebohnen, achten Sie auf eine sehr feine Mahlung (feiner als bei der Zubereitung eines Espressos).
  • Richtig Tampern
    Nun sollten Sie das Kaffee- bzw. Espressomehl auf eine Ebene bringen und sauber tampern.
  • Bezug starten
    Nachdem Sie das Sieb in Ihren Siebträger eingespannt haben, können Sie mit der Extraktion beginnen.
  • Ristretto genießen
    Nach 25 bis 30 Sekunden können Sie den Bezug stoppen, sie sollten ca. 30 ml Ristretto erhalten. Viel Spaß und Genuss!

Notizen

Ristretto Zubereitung – der traditionelle Weg

  1. Nutzen Sie das 2er Sieb.
  2. Mahlen Sie Ihre Bohnen (ca. 16 bis 20g) so wie Sie es gewöhnt sind und ändern Sie nicht das Anpressen (das Tampen).
  3. Starten Sie die Extraktion und stoppen Sie sie nach etwa 15 Sekunden oder ca. 25-30 ml Flüssigkeit.
Doppelter Ristretto zubereiten
Die Zubereitung mit dem 2er Sieb

Mit dieser Methode erhält man faktisch einen doppelten Espresso, der auf halbem Wege gestoppt wurde. Er wird also nicht so konzentriert und süßlich sein wie ein richtiger Ristretto, den wir Ihnen im ersten Teil erklärt haben.

Wie schmeckt Ristretto? Ein Feuerwerk der Aromen

Mit dieser Methode können sich die Aromen und Geschmacksnoten des Kaffees in keinster Weise verbergen. Jegliche Mängel in der Mischung oder der Bohne werden aufgrund der Intensität des Geschmacks erkennbar – noch mehr, als dies in einem einzigen Schuss Espresso der Fall ist.

Espresso von BlaserCafe für perfekten Ristretto
Der Blaser Cafè von Lilla et Rose ist perfekt als Espresso

Manche Kaffeelieber sagen, dass der Ristretto “ein Schritt zu weit ist”, da ein Espresso bereits konzentriert genug ist. Aber mit einer sehr guten Bohnenqualität und einem gut ausgebildeten Barista erhalten Sie so den konzentriertesten und vermutlich intensivsten Kaffeegenuss, den Sie bekommen können.

Unser Fazit: Mehr als eine Alternative!

Um Geschmack lässt sich wie immer streiten und um die Wahrheit zu sagen, trinken nicht besonders viele Leute einen Caffè Ristretto. Aber für diejenigen, die einen starken, dunklen und süßlich-karamelligen Geschmack wollen, ist er perfekt! Man sollte zumindest mal die Alternative zum klassischen Espresso und zum Lungo probert haben und sich eine eigene Meinung zu bilden.

Versuchen Sie es doch mal und fragen sie in der Espressobar ihrer Wahl danach oder machen Sie mal den Versuch selbst einen zu erstellen. Viel Vergnügen und viel Spaß beim Genießen!

4 Antworten auf „Ristretto Kaffee – Die perfekte Zubereitung“

Boah. Ich kann froh sein, wenn der “Barista” überhaupt weiß, was für Bohnen gemahlen werden.

Aber…… soooo liebe ich das tolle Getränk!
Fast schon Sirupartig. Grandioser Geschmack!!!

Danke für den Post!

Alles Gute!

Hallo und guten Tag,
wieviel Wasser muss erhitzt werden, um 30 ml für den doppelten Ristretto zu erhalten?
Danke für eine Antwort
Rolf

Hallo Herr Giesecke,

Vielen Dank für Ihre Frage. Für einen doppelten Ristretto (30 ml Flüssigkeit) sollten Sie ca. 16 bis 20g Kaffeebohnen verwenden. Den Wasserzulauf bzw. Bezug sollten Sie nach 25 bis 30 Sekunden stoppen.

Mit freundlichen Grüße,

Janek Winkelsträter
Kaffi Schopp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.