Koffeingehalt von Kaffee

Tatsächlich ist der entkoffeinierte Kaffee von TURM KAFFEE eine der beliebtesten Kaffeemischungen aus unserem Sortiment. Aber auch entkoffeinierter Kaffee enthält einen Rest an Koffein, einen koffeinFREIEN Kaffee gibt es nicht. Aus der folgenden Tabelle kann man entnehmen, dass entkoffeinierter Kaffee trotzdem nahezu 97% weniger Koffein enthält, als der klassische Filterkaffee.

(c) Procafé

(c) Procafé

Interessant zu sehen ist auch, dass Espresso gar nicht so “stark” ist, wie allgemein vermutet. Klassischer Filterkaffee enthält nämlich viel mehr Koffein, als ein Espresso. Dies bedingt die deutlich längere Kontaktzeit des Wassers mit dem Kaffeepulver beim Filtern. Im Gegensatz dazu wird beim Espresso das Koffein nicht so stark ausgespült.

Wer den wirklichen Wachmacher aus unserem Sortiment sucht oder wer nachts an seiner Diplomarbeit schreiben muss, dem sei der Parisien von La Semeuse empfohlen. Sein Robusta-Anteil von 35% garantiert neben dem intensiven Geschmack einen wachen Geist.

So oder so, lassen Sie sich Ihren Kaffee schmecken! 🙂

Johannes Lacker

2 Gedanken zu „Koffeingehalt von Kaffee

  1. André

    Hallo, danke für diesen Beitrag.

    Woher hast du die Grafik? Ist diese selbst erstellt? Hätte Interesse diese zu Verwenden.

    Beste Grüße

    André

  2. Pingback: Kaffee kann gegen Alzheimer schützen - Der Blog vom KAFFI SCHOPP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.