Kategorien
Allgemein Kaffee & Espresso

Espressovergleich Italien vs. Schweiz

Auf Facebook hatte ich gefragt, welcher Espresso auf dem folgenden Foto aus der Schweiz stammt:

geröstete Bohnen für Espresso
geröstete Bohnen für Espresso

Interessanterweise kamen nur von zwei Facebook-Fans die richtige Antwort: Es ist der Espresso in der Mitte. Die Tosca Mischung wurde bei Henauer Kaffee in Höri im Kanton Zürich geröstet. Der linke Espresso stammt von der Firma Schreyögg aus Südtirol und der rechte Espresso von der Firma Omkafe vom Gardasee.

Schreyögg, Henauer Kaffee, Omkafe
Schreyögg, Henauer Kaffee, Omkafe

Dieser Bohnenvergleich kam spontan durch den Besuch des Vertreters der Fa. Schreyögg in unserem Heppenheimer Ladengeschäft zustande. Den Tosca von Henauer Kaffee und den Omkafe haben wir aktuell in unseren Mühlen, den Exquisit Espresso von Schreyögg haben wir dann dazu quer verkostet.

Ehrlich gesagt war ich persönlich sehr überrascht, wie dunkel die Bohnen von Schreyögg geröstet sind. Auch eine zweite Mischung, die uns angeboten wurde, war ebenfalls sehr dunkel. Und so wie die Bohnen geröstet wurden, schmeckten uns die Kaffees aus Südtirol auch: Leicht rauchig, kräftige Röstaromen, kaum geschmackstragende Säuren.

Für meinen Geschmack ist der Kaffee eigentlich schon tot, allerdings will ich natürlich nicht verheimlichen, dass es gerade in Italien viele Liebhaber solcher Röstungen gibt. Doch selbst der Omkafe Oro, den ich persönlich auch schon als recht kräftig im Geschmack empfinde, ist nuancierter, spannender in den Aromen.

Die hellste Mischung, wie auf dem oberen Foto zu erkennen, stammt von der Firma Henauer Kaffee aus der Schweiz. Bei den Schweizer Espressomischungen wird nach meiner Erfahnung (noch mehr) Wert auf nuancierte Aromen und feine Fruchtsäuren gelegt. Geschmacklich finde ich den Tosca ähnlich spannend wie den populären Lilla e Rose der Fa. Blaser Café aus Bern, denn neben dem typischen Espressogeschmack findet sich noch eine fruchtige Süsse im Kaffee, die einfach einmal eine willkommene Abwechslung für den ambitionierten Espressotrinker bietet.

So gerne ich bis dato auch mal einen italienischen Espresso trinke, der Schreyögg war mir dann doch zu heftig. Aber für die Liebhaber süditalienischer Röstungen trotzdem eine Empfehlung.

Johannes Lacker

Eine Antwort auf „Espressovergleich Italien vs. Schweiz“

Danke für den informativen Beitrag. Mein Favorit bleibt in Sachen Kaffee eindeutig Italien 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.