Schweizer Baristameister 2011 ist Michel Jüngling

Michel Jüngling, Aussendienstmitarbeiter bei Turm Kaffee St.Gallen, hat es geschafft: Er ist neuer Schweizer Baristameister.

Hier die Rangfolge

Michel Jüngling 503 Punkte (Schweizer Baristameister)

2. Beat Wiss 446 Punkte
3. André Kissling  442 Punkte
4. Anna Käppeli 432 Punkte
5. Marlies Läderach 384.5 Punkte
6. Daniel Fischer 340 Punkte

Beat Wiss, Michel Jüngling, André Kissling (v.l.) (c) Swiss SCAE www.swissscae.ch

Michel ist auch noch etwas ganz besonderes gelungen. Der Kenyanische Kaffee, den er für seine Espressi, Cappuccini und den Signature Drink eingesetzt hat, hat auch für den Sieg in den Einzelwertungen “Bester Espresso”, “Bester Cappuccino” und “Bester Signature” Drink gereicht. Das ist sicher zum einen ein Kompliment an Michel, zum anderen aber auch an die Rösterei Turm Kaffee, bei der dieser wunderbare Kaffee geröstet wurde.

In den nächsten Tagen werde ich diesen Arabica Kaffee aus Kenia hier im Blog noch ausführlich vorstellen.

Ein weiteres Highlight, welches für Michels Sieg steht, ist die Punktzahl, welche er erreicht hat. Die 500 Punkte Marke zu überschreiten ist schon seit einiger Zeit keinem Schweizer Baristameister mehr gelungen. Das lässt auf Michels Auftritt an den kommenden Weltmeisterschaften in Bogota (Juni 2011) hoffen und zeigt, wie überragend seine Leistung am Finaltag war.

Soweit erstmal “Herzlichen Glückwunsch” an Michel und natürlich auch an alle Platzierte!!

Johannes Lacker

2 thoughts on “Schweizer Baristameister 2011 ist Michel Jüngling

  1. Pingback: Schweizer Baristameisterschaften 2011 » Westside, Swiss SCAE, Schweizer Baristameisterschaften 2011, Bern » Kaffi Schopp Blog

  2. Pingback: Video von Michel Jünglings Präsentation » Video, Schweizer Baristameisterschaften 2011 » Kaffi Schopp Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.