Kategorien
Kaffee & Espresso Kaffeeröstereien

Henauer Kaffee – Neu im Kaffi Schopp Sortiment

Seit Mitte September findet sich eine neue Kaffeerösterei im Sortiment des Kaffi Schopp wieder: Henauer Kaffee aus Höri im Kanton Zürich.

Henauer Kaffee LogoHenauer Kaffee habe ich schon seit längerem im Auge für das Kaffeesortiment. Vor allem die gut gemachte Homepage sowie das Engagement der Familie Henauer in Sachen demeter-Kaffees hatten mich neugierig gemacht.

Und nachdem ich mein Kaffeesortiment etwas bereinigt hatte (so habe ich die Kaffees der Rösterei Caffè Carlito ausgelistet), sprach ich vor einiger Zeit Philipp Henauer an, ob er mich beliefern würde.

Erfreulicherweise erklärte sich Herr Henauer sofort bereit, dies zu tun.

Auch wenn das Sortiment, welches ich anbiete, zur Zeit noch klein ist, so zeigt mir doch die Kundennachfrage, dass die Entscheidung richtig war, Henauer Kaffee ins Kaffi Schopp Sortiment aufzunehmen.

Philipp Henauer im Interview

Im Rahmen eines Gespräches, welches ich mit Herrn Henauer vor einigen Tagen führte, möchte ich Ihnen die Rösterei Henauer Kaffee nun gerne einmal vorstellen:

KaffiSchopp [KS]: Grüezi Herr Henauer, seit zwei Wochen führen wir im Kaffi Schopp auch die Kaffeemischungen aus Ihrem Hause. Können Sie uns Ihr Unternehmen kurz vorstellen?

Henauer Kaffee 1896
Henauer Kaffee 1896

Philipp Henauer [PH]: Die Kaffeerösterei Henauer wurde im Jahre 1896 in Winterthur gegründet und hat ihren Sitz seit 1986 in Höri (ZH). Wir sind ein traditioneller Familienbetrieb, der nun schon in der vierten Generation im Familienbesitz ist.

[KS]: Was zeichnet die Kaffees aus Höri im Speziellen aus?

[PH]: Wir nehmen uns viel Zeit um die besten Rohkaffees zu veredeln. Langsames Rösten sowie schonender Umgang mit den Rohprodukten sind das Wichtigste. Durch das schonende Rösten und die richtige Wahl der Rohkaffees sind unsere Kaffees arm an Säure, aber je nach Wunsch trotzdem stark. Wir “leben” Kaffee und kennen jeden Schritt, welche unsere Produkte durchlaufen – vom Anbau über den Transport bis zum Endkunden.

Philipp Henauer - Henauer Kaffee
Peter Henauer und Philipp Henauer, der die Rösterei in vierter Generation führt

[KS]: Wo findet man Sie in der Schweiz? Sind Sie nur regional in der Gastronomie vertreten oder gibt es auch Einzelhändler, bei denen man Ihren Kaffee kaufen kann?

[PH]: Henauer Kaffee findet man in fast allen Regionen unseres Landes, doch vor allem in der deutschsprachigen Schweiz. Was den Einzelhandel betrifft sind unsere Bio- und Demeterkaffees in den meisten Bioläden und Reformhäusern schweizweit vertreten.

[KS]: Kann man Ihre Rösterei als interessierter Verbraucher besuchen?

[PH): Während unserer Öffnungszeiten stehen die Türen unseres Unternehmens jedem Kunden offen, der firschen Röstkaffee kaufen oder sich über das Kaffeehandwerk informieren will.

Demeter Kaffee

[KS]: Sie engagieren sich stark im Bereich fair gehandelter und ökologisch produzierter Kaffees. Wie ist es dazu gekommen?

[PH]: Wir haben uns schon immer für Produkte aus diesen Segmenten interessiert und seit 1960 führen wir sie auch in unserem Sortiment!

[KS]: Wollen Sie uns Ihren Demeter Kaffee kurz vorstellen?

[PH]: Unser Demeter Kaffee kommt aus dem Chiapas Gebiet von Mexiko. Dort wird er auf der Finca Irlanda, welche enormen Wert auf den Erhalt von Flora und Fauna setzt, nach bio-dynamischer Landwirtschaft angebaut! Die dort schattengewachsenen Kaffeebohnen werden handverlesen und ohne Zwischenhandel direkt zu uns nach Höri transportiert. Den Demeter Kaffee gibt es als “Crema-Mischung” und als “Espresso-Mischung”. Für empfindliche Kaffeeliebhaber gibt es zusätzlich sogar noch eine entkoffeinierte Variante!

[KS]: Wie geht es bei Henauer Kaffee weiter? Welche Pläne haben Sie für die Zukunft der Rösterei?

[PH]: Wir wollen auch in Zukunft unseren Kunden einen Top Service sowie hervorragenden Röstkaffee anbieten! Als Familienunternehmen haben wir das Ziel eigenständig zu bleiben und echten “Schweizer Kaffee” zu produzieren!

Der Weg zur Rösterei

[KS]: Gestatten Sie mir eine letzte Frage. Wie sind Sie selbst zur Rösterei gekommen? War Ihr Weg vorgezeichnet durch die Familientradition? Oder hatten Sie ursprünglich andere Pläne?

[PH]: Schon als kleine Kinder standen meine Schwester und ich in Kontakt mit unserer Rösterei. Unsere Eltern haben uns jedoch nie unter Druck gesetzt. So haben Stefanie und ich zunächst kaufmännische und graphische Berufsaufbildungen abgeschlossen und danach in den jeweiligen Gebieten einige Jahre gearbeitet. Schliesslich haben wir uns dann doch für den Röstbetrieb und das Weiterführen der Tradition in vierter Generation entschieden. Von unseren früher gemachten Berufserfahrungen können meine Schwester und ich täglich profitieren.

[KS]: Herr Henauer, ich bedanke mich für das Gespräch und freue mich auf die künftige Zusammenarbeit mit Henauer Kaffee.

Wer sich noch weiter über Henauer Kaffee informieren möchte, sei auf das Schweizer Gastromagazin “Salz & Pfeffer”  verwiesen. Hier erschien der Artikel “Once a coffeman, always a coffeeman”.

P.S.: Hier geht’s direkt zum Sortiment von Henauer Kaffee im Kaffi Schopp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.