Kategorien
Schweizer Kochrezepte

Ächti Schwiizer Chuchi: Älplermagronen

Eines meiner absoluten Schweizer Lieblingsgerichte sind die sogenannten Älplermagronen. Ein typisches Essen der währschaften Schweizer Küche – bodenständig und deftig. Und so werden sie gemacht:

500g fest kochende Kartoffeln (in 2cm grossen Würfeln) und
200g Älpermagronen oder Maccaroni

in siedendem Salzwasser weich kochen und abtropfen lassen

200g rezenter Bergkäse (oder Gruyère) fein gerieben

lagenweise mit den Kartoffeln und den Magronen in eine vorbereitete ofenfeste und gefettete Form schichten, mit Käse abschliessen und im 120 Grad heissen Ofen warm stellen.

2 EL Butter warm werden lassen und
2 Zwiebeln in feinen Streifen und
1 geriebene Knoblauchzehe

hellbraun rösten, auf den Magronen verteilen und erneut warm stellen.

3 EL Milch
3 EL Sahne
2 Prisen Salz

in der Pfanne aufkochen und über die Magronen giessen. Fertig

Zu den Älplermagronen serviert man gedünstete Apfelschnitze, Apfelkompott oder Apfelmus.

En Guete wünscht

Johannes Lacker

Eine Antwort auf „Ächti Schwiizer Chuchi: Älplermagronen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.