Kategorien
Allgemein

Gourmesse 2009 in Zürich: Flaniermeile für (Eid)Geniesser

(Nicht nur) im kommenden Oktober lohnt sich für alle Eidgeniesser die Reise nach Zürich: die Zürcher Geniessertage vom 9. bis 12. Oktober 2009 im Kongresshaus Zürich versprechen ein reiches Buffet. Antonio Colaianni, Meta Hiltebrand, Marcus G. Lindner, Thuri Maag, David Martinez, Stefan Meier, Urs Messerli, Rolf Mürner, Dario Ranza, Stefan Wagner, Françoise Wicki oder Stefan Wieser sind nur einige der Kochprofis, die in der Showküche ihr Können aufblitzen lassen – unterhaltsam und lehrreich. Devise: Fragen, probieren, lernen.

Das Gastland Italien und der Gastkanton Thurgau zeigen ihre kulinarischen und vinologischen Bodenschätze zwischen Antipasti und Öpfelringli. Es gibt viel zu degustieren und zu philosophieren über traditionelle Delikatessen und neue Entdeckungen. Unterhaltung und Wissen vermitteln die Sondershows, Events und Tastings zu den Themen Molekularkochen, Tortengestaltung, Essig, Whisky, Kaffee, Brot-Aromarad oder British Cheese (Workshop in english).

Die Olivenöl-Degustationsbar ist mit 130 Ölen aus 14 Ländern bestückt. Am Käse-Event am Sonntag ab 17 Uhr stellen vier Käse- Affineure 16 Rohmilch-Käse und den dazu passenden Wein vor. Eine besondere Ausstellung hat überdies die Schweizerische Vereinigung der AOC und IGP Spezialitäten auf die Beine gestellt, die sich seit nunmehr zehn Jahren für den Schutz der Ursprungsbezeichnungen von Schweizer Delikatessen engagiert.

Zum Feinschmeckertreffen gehört wiederum eine Kindergourmesse, in der die Kinder nicht nur betreut und verpflegt werden, sondern auch auf spielerische Weise ihrem Geschmackssinn auf die Spur kommen, während die Eltern auf der Genussmeile flanieren.

Also, liebe Eidgeniesser, machen Sie sich auf den Weg nach Zürich, um den Genuss (nicht nur) aus der Eidgenossenschaft kennenzulernen.

Johannes Lacker

P.S.: Mehr Infos zur Messe gibt’s unter gourmesse.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.