Schweitzers Dunkle Röstung

Heute zu Wochenbeginn möchte ich Ihnen eine Kaffeemischung vorstellen, die ich Ihnen eigentlich nicht vorstellen dürfte, da sie diesen Kaffee nicht über “Kaffi Schopp” beziehen werden können. Auch stammt er nicht aus einer kleinen Schweizer Rösterei, sondern im Gegenteil aus der größten in der Schweiz, nämlich der Delica AG in Birsfelden (Kanton BL). Sie gehört zur MIGROS Gruppe, dem größten Einzelhandelsunternehmen in der Schweiz. Etwa 14.000 Tonnen Rohkaffee werden jedes Jahr in Birsfelden geröstet.

Im Rahmen meiner Vorbereitungen für “Kaffi Schopp” habe ich auch “Schweitzers” Dunkle Röstung verkostet. Wenn man sich das Bohnenbild anschaut, findet man schon die eine oder andere Bruchbohne, was dafür spricht, dass hier im industriellen Maßstab geröstet wird. Dennoch war ich wirklich über den Geschmack positiv überrascht. Kräftig und vollaromatisch begeistert diese Röstung durch das typische Schweizer ‘Schümli’-Kaffee-Aroma. Der Kaffee eignet sich dabei hervorragend für den Kaffee-Vollautomaten oder Siebträgermaschinen und kann als Kafi Nature, Kafi Crème oder mit Milch getrunken werden.

Die dunkle Röstung von “Schweitzers” ist ein Versuch wert.

P.S.: die MIGROS schreibt sich zwar mit einem “S” am Ende, spricht sich aber “Migro”.

Ein Gedanke zu „Schweitzers Dunkle Röstung

  1. Pingback: Kaffeevollautomat | Lesefutter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.