Mäder Creme Schümli

Aktuell in der persönlichen Verkostung habe ich die Creme Schümli Mischung der Rösterei Mäder.

Für diese Mischung werden helle und dunkle Kaffeebohnen (sprich unterschiedliche Röstgrade) gemischt. Die einzelnen Rohkaffees wurden alle einzeln im Langzeitröstverfahren schonend veredelt und ergeben so einen ausgewogenen Genuss. Gebrüht erhalten Sie ein mildes Aroma, vereint mit einer kräftigen Note. Optimal für Kafi Nature, Kafi Crème oder einen milden Espresso.

Als Espresso getrunken, ist er milder als z.B. der Chicco d’Oro Tradition, den ich insgesamt runder im Geschmack finde. Als Basis von Kaffeespezialitäten mit Milch allerdings, also einem Latte Macchiato oder einem Cappucchino, ist er wunderbar geeignet (zumindest nach meiner persönlichen Einschätzung).

Meine Frau, die immer sehr kritisch auf Wechsel bei den von mir eingesetzten Kaffeemischungen reagiert, hat die Creme Schümli Mischung von Mäder als gut empfunden.

Die Rösterei Mäder, die selbst in Deutschland sitzt, lässt in Uznach (Kanton SG) im Schweizer Qualitäts Röst Center (kurz SQRC) rösten und importiert dann den Kaffee nach Deutschland. Eigentümer des SQRC sind Roland Breithaupt (Mäder Kaffee) und Ernst Rickli (Real Café).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.