Servicehotline: 069 945158750
kostenloser Versand ab 49 €
schnell und zuverlässig mit DHL
Versand auch in die Schweiz

Die 10 Röststufen von Kaffee - eine Übersicht

Beim Rösten von Kaffee kommt es vor allem auf den Röstgrad an. Dafür gibt es eine Vielzahl von Skalen, da sich die Namen der Grade von Kontinent zu Kontinent und von Land zu Land unterscheiden. Im deutschen Sprachraum geht man in der Regel von 5 Röstgraden aus: Hell, Mittelhell, Mittel, Mitteldunkel und Dunkel. In den englischsprachigen Ländern unterscheidet man meist 10 Röstgrade.

Letztlich ist aber der persönliche Geschmack ausschlaggebend für den gewünschten Röstgrad. Denn dieser variiert auch nach dem Verwendungszweck des gerösteten Kaffees: Für eine Filterkaffeemaschine oder eine French Press wird man die Bohnen heller rösten als für einen Espresso.

R-stgrade_Neu

Übersicht über die 10 Röstgrade

Light Cinnamon

sehr helles Braun, welches sich noch vor dem ersten Knacken bildet

Cinnamon

hellbraune Farbe, die sich zu Beginn des ersten Knackens einstellt

New England

das Hellbraun wird dunkler und zeigt den Höhepunkt des ersten Knackens an

American Light

ein mittleres Braun, das das Ende des ersten Knackens signalisiert

City (Medium) und Plus

wenn das erste Knacken abgeschlossen ist, werden die Bohnen noch etwas dunkler

Full City / Full City Plus

ein mittleres Dunkelbraun bevor das zweite Knacken einsetzt. Zu sehen sind auch sehr kleine Öltröpfchen. Die meisten unserer Kaffees für Vollautomaten haben diesen Röstgrad

Viennese oder Light French

die Öltröpfchen sind jetzt deutlich sichtbar, die Farbe wechselt von Dunkelbraun und das zweite Knacken beginnt. Vermehrt glänzende Stellen auf der Bohnenoberfläche, die immer glänzender wird

French

jetzt glänzt die Oberfläche der Bohnen stark, das Dunkelbrauch wird kräftiger und das zweite Knacken ebbt ab

Italian

ein kräftiges Dunkelbraun, die Bohnen glänzen stark

Spanish, Dark French oder Neapolitan

Die Oberfläche ist jetzt schwarz und matt